• Schläuche

    Vermeiden von Leckagen bei Schlauchmontagen

    Durch den Gebrauch von scharfkantigen Schlauchtüllen und Schlauchschellen entstehen oft undichte Stellen am Schlauch. Deshalb sollten nur Schlauchtüllen verwendet werden, welche keine scharfen Kanten auf der Außenseite aufweisen. Bei aufrollbaren Flachschläuchen kann man zur Sicherheit 5 bis 8 cm Schlauch abschneiden und dieses Stück um das Ende wickeln, worauf dann die Schlauchschelle zu befestigen ist. Durch diese Vorsichtsmaßnahme wird die Innenseele des Schlauches nicht beschädigt. Die Vergangenheit hat gezeigt, dass speziell bei Flachschläuchen, bei denen nicht ein Extra-Schlauchstück im Schellenbereich verwendet worden ist, die Innenseele beschädigt wurde, und somit das Wasser durch die Textileinlage dringt. In solchen Fällen ist äußerlich zu sehen, dass kleine Blasen entstehen und dann der Schlauch platzt. (Dieses kann mehrere Meter von der Schlauchtülle entfernt der Fall sein)

    Achtung: Nahezu jede Reklamation über Blasen im Schlauch oder Platzen des Schlauches ist auf falsche Befestigung der Schlauchtülle und Schlauchschelle zurückzuführen. Im Falle von Reklamationen, bitte unbedingt den Schlauch mit den Enden, woran die Schlauchtüllen montiert waren, an uns zur Überprüfung zurückgeben, da ansonsten Regressansprüche nicht anerkannt werden.

    Bitte achten Sie darauf, dass beim Verlegen des Schlauches dieser nicht scharfkantig geknickt wird!